Seriöse Kredite für Hartz 4 Empfänger

Seriöse Kreditangebote bei ALG II finden

Wer sich im Internet auf die Suche macht nach seriösen Krediten für Hartz-4-Empfänger, muss sehr genau unterscheiden zwischen Werbeaussagen, die das Blaue vom Himmel herunter versprechen, und den tatsächlichen Vertragskonditionen, die oft nur sehr versteckt platziert werden, aber anschließend rechtlich bindend sind. Leider ist das Internet gerade im Kreditgeschäft ein Haifischbecken – für die Kredithaie, die versuchen, aus der finanziellen Not anderer Menschen Profit zu schlagen.

Kredit für Arbeitslose

Glücklicherweise lassen sich die Betrüger leicht entlarven. Kein nachprüfbarer Hinweis auf die in Deutschland vorgeschriebene Erlaubnis zur Kreditvermittlung nach § 34c der Gewerbeordnung, abgesehen von teuren 0900-Hotlines keine Telefonnummer mit Ortsvorwahl, keine inländische Anschrift, undurchsichtige Geschäftsbedingungen mit versteckten Gebühren und Versprechen, die einfach nicht wahr sein können, das sind alles sichere Anzeichen für ein unseriöses Geschäftsgebaren.

Das soll nun aber keineswegs bedeuten, dass alle online aktiven Kreditvermittler Betrüger seien. Seriöse Kredite für Hartz-4-Empfänger gibt es auch im Internet, und sie sind oft eine gute Alternative zu den Darlehen vom Jobcenter, die erstens nur bei einem sogenannten unabwendbaren Bedarf gewährt werden und zweitens wegen der fixen Rückzahlungsrate von 10 % des Regelsatzes die finanziellen Probleme bei Grundsicherung noch vergrößern können.

Von der Bank oder von privat

Auf den bekannten Vergleichsportalen werden Hartz-4-Empfänger sicher nicht fündig, denn die hier präsentierten Angebote richten sich nur an Menschen mit mindestens durchschnittlicher Bonität. Ohne festen Arbeitsvertrag werden Sie hier nicht zum Zuge kommen. Zwei wesentliche Möglichkeiten bleiben, wenn die Hausbank kein Darlehen gewährt: Entweder beauftragen Sie einen Kreditvermittler, der Mittel und Wege auch in schwierigen Fällen kennt. Woran Sie einen seriösen Anbieter erkennen, wissen Sie bereits. Geben Sie nicht zu viel auf positive Kundenstimmen und angebliche Siegel und Auszeichnungen – das kann alles Fake sein. Halten Sie sich an Fakten, überprüfen sie Erlaubnis und Registrierung im Zweifel bei der IHK bzw. der Aufsichtsbehörde.

Die zweite Möglichkeit sind Kredite privater Kapitalanleger. Hier gibt es sehr seriöse und mittlerweile auch etablierte Plattformen im Internet, die eine ernstzunehmende Alternative zu Bankensystem darstellen. Die Plattformen bringen Kreditsuchende, die bei den Geldinstituten Probleme haben, zusammen mit Investoren, die für ihr Kapital mehr Zinsen gegen mehr Risiko erzielen möchten. Die Plattform nimmt eine Bonitätseinschätzung vor und empfiehlt in der Regel auch ein passendes Zinsniveau. Ob ein Kreditvertrag zustande kommt, hängt davon ab, ob genügend Anleger Geld bereitstellen. Zur Risikostreuung investieren sie nämlich nur jeweils sehr kleine Beträge in möglichst viele Projekte. Platzt ein Kredit, hält sich so der Verlust in Grenzen. Umgekehrt bedeutet das aber, der Anleger muss viele Leute von seinen Möglichkeiten und seinem Willen zur Rückzahlung überzeugen. Beim Privatkredit sollten Sie also etwas Zeit einplanen, bis das Geld fließen kann.

Mehr zum Thema