Schufa Score

Score der Schufa

Das Ergebnis der Schufa Jeder, der das Kleinformat eines Kreditantrags oder eines Mobilfunkvertrages liest, wird etwas über die Schufa erfahren haben. Firmen erhalten Informationen über ihre künftigen Abnehmer. Beim Abfragen der Schufa-Daten wird oft nach dem so genannten Schufa-Score gesucht. Einige Projekte können bei einer negativen Punktzahl rasch wieder abgewertet werden.

Aber was ist das überhaupt für ein Schufa-Ergebnis? Die Schufa-Wertung soll den Betrieben die Kreditwürdigkeit zukünftiger Abnehmer aufzeigen. Die Schufa-Werte liegen zwischen 0 und 100 Jahren. Mit zunehmender Punktzahl ist es für den Verbraucher sinnvoll. Basis für die Berechnung des Schufa-Scores ist ein statistisch-mathematisches Analysenverfahren und eine Vorhersage für künftige Amortisationen.

Bei Finanzinstituten stellt der Schufa-Score die Rückzahlungswahrscheinlichkeit in Raten auf ein Darlehen dar. Die Mobilfunkbetreiber bitten die Schufa auch um die Punktzahl, um das Zahlungsverhalten potenzieller Verbraucher zu beurteilen. Er wird aus allen der Schufa vorliegenden Angaben berechnet und erfolgt immer alle drei Jahre. Die Basisbewertung ist jedoch nicht personengebunden, sondern beruht auf einer so genannten Gegenüberstellung.

Diese Basisbewertung ergibt also mit 90 Punkten, dass 90 von 100 Personen in dieser Peer Group ihren Zahlungspflichten regelmässig und verlässlich nachgekommen sind. Mehr als 90 Punkte werden als hoch erachtet. In der Schufa ist die Kalkulation der Schufa-Punkte nicht vollständig offen und natürlich gut geschützt. Der Schufa zufolge können Außenseiter die Bewertung nicht so leicht nachbilden.

Ausgehend von der Berechnungsformel für den Schufa-Wert wird daher der Klappdeckel obenhalten. Beispielsweise werden stornierte Kredit- oder Mobilfunkkontrakte in die Kalkulation einbezogen. Und wer also seine Kreditzinsen oder Handykosten nicht einmal bezahlen sollte, wird dies in der Schufa-Note wiederfinden. Zwangsvollstreckungsmaßnahmen oder Affidavits werden von der Schufa ebenfalls mit einbezogen.

So kann sich alles Schlechte von außen nachteilig auf die Schufa-Ergebnisse auswirken. Es sollte aber auch möglich sein, den Schufa-Wert in eine gute Schlagrichtung zu bringen. Die Schufa sollte sich regelmässig informieren. Weil es auch falsche Eingaben in den Informationen geben kann, die die Punktzahl beeinfluss.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum