Prepaid Kreditkarte was ist das

Vorausbezahlte Kreditkarte Was ist das?

Sie können beliebig viele Beiträge auf diese Karte laden und gleichzeitig von den vielfältigen Dienstleistungen von Mastercard profitieren. Mit der Prepaid-Karte wird eine Alternative zu Kreditkarten angeboten. Außerdem: Für wen macht es noch Sinn? Karte, Anbieter, Bonus, Leistungen, Gebühr, Details. In vielen Alltagssituationen wird die Kreditkarte heute wie eine EC-Karte verwendet.

Ein einfacher und sicherer Weg zur Bezahlung

In vielen Faellen bist du ohne Kreditkarte am Arsch. Neben den "echten" Krediten, die das Kartenkonto des Karteninhabers regelmässig mit den bezahlten Geldbeträgen belastet, gibt es auch eine vereinfachte Variante der Kreditkarte: die Prepaid-Kreditkarte.

Es ist auch für Menschen mit ungünstigem Schufa-Eintrag geeignet, die jedoch nicht auf die Möglichkeit einer Kreditkarte ausweichen wollen. Ähnlich verhält es sich mit einer Prepaid-Kreditkarte. Eine Prepaid-Kreditkarte ist daher kein Credit im wahrsten Sinn des Wortes, sondern muss mit Credit geladen werden, um sie zur Zahlung verwenden zu können. In diesem Kontext wird auch von einer Kreditkarte auf Kreditbasis gesprochen.

Anders als bei herkömmlichen "echten" Karten muss zuerst einmal Geldbeträge auf der Kreditkarte einbezahlt werden. Dadurch wird eine Kreditlinie nicht benötigt. Die Zahl der Wertkarten in verschiedenen Währungen ist groß. Eine Prepaid-Kreditkarte kann im täglichen Leben wie eine normale Kreditkarte verwendet werden. Eine Kreditkarte ist auf der Reise beinahe ein "Muss" Für wen wird eine Prepaid-Kreditkarte empfohlen?

Natürlich können Sie sich fragen, warum Sie eine Prepaid-Kreditkarte verwenden sollten und keine reale. Wenn Sie z.B. nur vereinzelt im Netz bestellen oder diese Option für Kreditkartenzahlungen wünschen, müssen Sie keine teuren, echten Kreditkarten kaufen, die tatsächlich nie benutzt werden.

Der Kauf einer Prepaid-Kreditkarte kann auch für den Ferienaufenthalt nützlich sein. Vor allem wenn das Urlaubsziel außerhalb der EU liegt und daher der EUR nicht das offizielle Zahlungsinstrument ist, empfiehlt sich die Verwendung einer Kreditkarte. Viele Shops und Filialen nehmen Prepaid-Kreditkarten an und der Aufwand für den Währungswechsel gehört der Vergangenheit an. Die meisten Prepaid-Kreditkarten können auch zum Bargeldbezug an ausl. Geldautomaten verwendet werden.

Gerade bei Bezahlungen im Netz bieten Karten einen wichtigen Vorteil: Das Produkt wird rasch versandt und die Kreditkartenzahlung wird von allen Anbietern der Welt angenommen. Die Prepaid-Kreditkarte hat den entscheidenen Vorzug, dass sie z.B. nur mit dem für die Zahlung erforderlichen Geldbetrag belastet werden kann. Wenn Betrüger die Daten der Kreditkarte lesen, ist kein Restbetrag auf der Kreditkarte vorhanden.

In diesem Fall ist es besonders ratsam, eine Prepaid-Kreditkarte zur Verfügung zu stellen. In vielen Fällen kann der Elternteil per Banküberweisung an diese überweisen und der Elternteil kann in vielen Staaten mit der Kreditkarte zahlen und natürlich an Automaten auszahlen. Die Betrugsgefahr ist auf die Höhe des Nachladevolumens begrenzt.

Eine Prepaid-Kreditkarte kann auch als zweite Karte verwendet werden, um diesen Aspekt der Sicherheit bei bestimmten Zahlungsvorgängen zu berücksichtigen. Der Vorteil einer Prepaid-Kreditkarte liegt vor allem darin, dass sie für jeden zugänglich ist. Vor allem Jugendliche, Menschen mit niedrigem oder schlechtem Gehalt können so die Vorzüge der Kreditkarte nützen.

Für Prepaid-Kreditkarten müssen keine Informationen über die persönliche Einkommensquote angegeben werden. Darüber hinaus ermöglicht die Prepaid-Kreditkarte eine uneingeschränkte Kostensenkung, da sie immer im Voraus geladen werden muss. Abhängig vom Provider können jährliche Gebühren oder Transaktionsgebühren anfallen; hier sollte man vor der Entscheidung für einen Provider einen exakten Abgleich der verschiedenen Prepaid-Kreditkartenanbieter vornehmen.

Unter folgendem Link finden Sie weitere Infos und eine Liste der verschiedenen Dienstleister im Umfeld von Prepaid-Kreditkarten. Prepaid-Kreditkarten sind eine einfache Option für alle, die kein Kreditlimit brauchen und trotzdem von Zeit zu Zeit die Zahlungsoption Kreditkarte nutzen wollen. Sehen Sie auch: Welche Kreditkarte ist die passende für mich?

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum