Prepaid Karte was ist das

Wertkarte Was ist das?

Sie ist vorgeladen (=prepaid), d.h. Sie benötigen kein Girokonto, um sie zu nutzen. Zahlreiche übersetzte Beispielsätze mit "Prepaid Card" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von englischen Übersetzungen. Sie können Ihre PrePaid-Karte flexibel und spontan für den täglichen Einkauf, als Zahlungsmittel für Reisen oder online nutzen. Es braucht viel Nerven, aber es kann schnell gelöst werden: Bei einer Prepaid-Karte behalten Sie die volle Kontrolle über Ihre Ausgaben.

Prepaid SIM-Karte mit nur ID

Sie können seit dem 31. Dezember 2017 nur noch eine Prepaid-Karte mit einem Personalausweis aktivieren. Die Tage, an denen Sie ganz unkompliziert eine Prepaid-Karte erwerben und kurz darauf einen direkten Telefonanruf tätigen konnten, sind vorbei. Bei uns gibt es keine Möglichkeit mehr. Sie erfahren, welche Veränderungen es seit Juni 2017 gegeben hat und warum sie jetzt gültig sind.

Wozu muss ich meine ID vorzeigen, um meine Prepaid-Karte zu nutzen? Bisher konnte jeder mit einer Prepaid-SIM-Karte fast unbemerkt mitgehen. Sie können bei der Anmeldung ohne Personalausweis ganz unkompliziert einen eigenen Nicknamen eingeben und einen direkten Telefonanruf tätigen. Einer ging ganz unkompliziert in den nächstgelegenen Einkaufsmarkt oder ins nächste Terminal und erwarb eine neue Kreditkarte.

Darauf rieb man dann den Kode kostenlos und schon wurde das Prepaid-Guthaben wieder aufgefüllt. Ein perfekter Identitätsunterschied für Terorristen oder kleine Kriminelle, die sehr leicht solche anonyme Wertkarten verwenden könnten, um ihre schädlichen Aktivitäten zu betreiben. Durch die Novellierung des 111 TKG will die Bundesregierung nun einen solchen Fehlbenutzung der Prepaid-Karte verhindern.

Aufgrund der neuen gesetzlichen Änderung müssen Sie sich jedes Mal identifizieren, wenn Sie eine Prepaid-Karte aktivieren wollen. Haben Sie sie im Online-Shop, in einem Technologiemarkt, Discountgeschäft, Schaufenster, Kiosk etc. erworben, müssen Sie sie nun mit Ihrer ID in Ihrem Nahmen aktivieren. Sie können also Prepaid-Karten weiter diskret einkaufen, benötigen aber immer einen gÃ?ltigen Personalausweis, um sie zu aktivieren.

Sie können mit einer Prepaid-Karte nicht mehr anrufen, ohne Ihren Identitätsausweis zu registrieren. Wenn Sie eine neue Prepaid-SIM-Karte erworben haben, können Sie diese entweder über Postdent oder über die Videoverbindung entsperren. Für beide Fälle benötigen Sie einen gültige Identitätsnachweis, wie beispielsweise einen Identitätsausweis oder Pass. Wenn Sie sich für das Postidentverfahren entscheiden, erhalten Sie ein druckfähiges Formular, das Sie zusammen mit Ihrem gütigen Lichtbildausweis in einer Niederlassung der Dt. AG vorweisen müssen.

Eine geschulte Mitarbeiterin der Deutsche Postbank kann Sie vor-Ort ausweisen und die SIM-Karte aktivieren und an den Mobilfunkbetreiber weiterleiten. Die Videoident-Methode, die auch von einer Vielzahl von Mobilfunkanbietern genutzt wird, arbeitet im Vergleich zur Postident Methode und vor allem komfortabel von zu Hause aus. Nachdem Sie sich mit Ihrem PUK registriert haben, wählen Sie die Methode Videoident aus und sind per Video-Chat mit einem Servicemitarbeiter in Verbindung, der die Befugnis hat, Ihre Daten zu verifizieren.

Die Identifikation mit der Postident oder Videoident Methode ist jedoch nicht immer vonnöten. Haben Sie z.B. Ihre Prepaid-Karte in einem örtlichen mobilen Shop erworben, können Sie sich sofort wiederfinden. Ähnlich wie bei einem regulären Handyvertrag prüft der Arbeitnehmer dann Ihre Personalien vor der Veranstaltung mit Ihrer Gültigkeit.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum