Mastercard Prepaid Karte

Meisterkarte Prepaid-Karte

Hiermit bestelle ich die Ausstellung einer MasterCard Prepaid-Karte. Hier können Sie sich einloggen Häufig gestellte Fragen Produktübersicht Warum eine Prepaid-Karte. eine Kreditkarte, nur mit Prepaid-Prinzip; Entspanntes Einkaufen im Internet. Unabhängig davon, ob Sie Ihre BasicCard (ehemals PrepaidCard) als MasterCard oder Visa-Karte bestellen, profitieren Sie gleichermaßen von den vielen Vorteilen.

Benchmarking FCB-Mastercard-PrePaidcard - Private Kunden - Basis-Kantonsbank

Sie können auch rund um die Uhr an Automaten abheben. Die FCB Mastercard Prepaid-Karte in CHF bringt Ihnen mehr Bequemlichkeit und Geborgenheit. Anders als bei Barzahlung wird Ihre Karte bei Verlusten oder Diebstählen ausgetauscht. Online: kostenloser Zugriff auf alle Kartendaten wie Guthaben, Buchungen, Umrechnungskurse, etc. über das Intranet.

* Ermäßigungen gelten bei Zahlung mit der *FCB-Mastercard-Karte im Fanshop St. Jakob-Park oder unter www.fcbwebshop.ch. Die Ermäßigung kann nicht mit anderen Ermäßigungen oder Leistungen kumuliert werden. Belege, Serviceleistungen (z.B. Autogrammkarten, Druckservice), Speisen (z.B. Schokolade, Getränke) und bereits vergünstigte Waren sind vom Preisnachlass nicht inbegriffen. ** Die Rabattregelung ist über die festgelegten Bahnsteige und an den FCB-Kassen unmittelbar im Fußballstadion ersichtlich.

Die Ermäßigung kann nicht mit vorhandenen Ermäßigungen kumuliert werden. Die Zahlung über die FCB Mastercard-Karte ist obligatorisch, damit der Preisnachlass in Anspruch genommen werden kann. Kostenlose Cornèrcard App; Saldoabfrage, Kreditkartentransaktionen, Abrechnungen, etc.

Die MasterCard Prepaid - Was ist die MasterCard Prepaid?

MasterCard Prepaid ist ein Produkt aus dem Sortiment von MasterCard. Es wird an allen Standorten als elektronische Zahlungsmethode betrachtet, die Kartenzahlungen im In- und Ausland ermöglicht. Dank der Prepaid-Funktion ist es weder eine Kredit- noch eine Girokarte, sondern führt nur noch das bisher auf die Karte eingezahlte Habenguthaben. Sie wird immer in Kombination mit einem Scheckkonto oder anderen Konti verwendet, von denen aus Gelder auf die Prepaid-Karte überwiesen werden können.

Das Design der Karte mit Haftstreifen, Chips, persönlichen Angaben, Gültigkeitsstempel und Firmenlogo des Dienstleisters und der Anlage korrespondiert mit dem einer herkömmlichen Scheckkarte. Dem Benutzer muss jedoch bekannt sein, dass er nur über das hinterlegte Kreditguthaben verfüg. Die Aufladung von Credits erfolgt durch den Transfer zwischen den vorhandenen Kunden.

Dadurch fallen keine weiteren Gebühren an und der Benutzer kann über das neue Konto umgehend, mit Transfer, nach der Buchung des Geldes verfügen. In diesem Fall ist es möglich, das neue Konto zu nutzen. Die MasterCard Prepaid ist eine Prepaid-Kreditkarte, die von den meisten Providern in Online-Shops, Einzelhandelsgeschäften, unterwegs oder lokal als solche erkannt wird. Aufgrund der eindeutigen Kreditkartennummer bei gleichzeitiger Abgleichsmöglichkeit der persönlichen Daten wird der Auslandszahlungsverkehr (siehe Enzyklopädieeintrag zum Zahlungseingang) erleichtert und sowohl für Kaufleute als auch für Kunden eine sichere Bezahlung ermöglicht.

Weil keine Kreditlinie zur Verfügung steht, wird keine Kreditprüfung vorgenommen und die Karte steht auch Personen zur Verfügung, deren Kreditwürdigkeit gefährdet ist. Der Zahlungsvorgang selbst geschieht durch kontaktloses Bezahlen, z.B. mittels eines NFC-Chips oder durch Auslesen der Daten in ein Vorrichtungen. Das Kreditkartenlesegerät oder die Anwendung stimmt dann den auf der Karte vorhandenen Geldbetrag mit dem zu bezahlenden Geldbetrag ab.

Der Zahlungseingang ist zu leisten, wenn ein Kredit in der von Ihnen gewählten Menge vorhanden ist und innerhalb eines Arbeitstages vollständig gebucht wird. Nach erfolgter Verbuchung steht der Geldbetrag nicht mehr zur weiteren Nutzung zur Vefügung.