Kredit Nehmen

Nehmen Sie Kredit

Muss der Berater das Konzept erklären, ist das Darlehen tot. Die Geister scheinen durch Kredite geteilt zu sein: Außerdem: Du kannst auch bewusst ein höheres Risiko akzeptieren. Genau das erwartet Johann Grothenn, wie es wahrscheinlich jeder tut, der Finanzdienstleistungen in Anspruch nimmt. In neun von zehn jungen Frauen wird die Verhütungspille eingenommen.

Nehmen Sie den Kredit - oder lassen Sie die Hände davon?

Großer Unterschied: Kredit für ein Untenehmen oder für Privatzwecke?... Das Papier stellt einige der Gesichtspunkte dar, von denen sich Unternehmer und Konsumenten bei der Prüfung der Kreditvergabe orientieren sollten. Obwohl der Verwendungszweck eines Darlehens - d.h. die Fremdkapitalaufnahme - in den Betrieben offensichtlich erscheint, stelle ich in meiner beruflichen Praxis als freiberufliche Unternehmensberaterin immer wieder ungeklärte Sichtweisen auf Kredite fest.

Am wichtigsten ist die Auffassung, dass diejenigen, die kein Kapital haben, Kredit aufnehmen müssen - aber die tatsächlichen Aufgaben des Finanzkredits für Firmen sind unterschiedlich: Beibehaltung der flexiblen Verfügbarkeit (liquide, d.h. zahlungsfähig) bestehender Gelder durch die Finanzierung von Investitionsvorhaben und bestimmten anderen Aufwendungen durch maßgeschneiderter Darlehen. Dies dient auch der Liquiditätssicherung, da der Kauf nicht unmittelbar beglichen werden muss, sondern das dafür verwendete Guthaben in der Regel Schritt für Schritt zurückgezahlt wird.

Idealerweise generiert die Anlage von Anfang an die Darlehensrückzahlung und die Darlehenskosten, d.h. den gesamten Schuldendienst. Auch für den Betrieb spielt der Steueraspekt eine Rolle: Soll die Rückzahlung über den steuerlichen Abschreibungszeitraum erfolgen? Dies kann z.B. nützlich sein, wenn ein neues Auto für sechs Jahre eingesetzt werden soll.

Darüber hinaus können die Gesellschaften Darlehenszinsen als "Kosten des geliehenen Geldes" für steuerliche Zwecke einfordern. Im Falle von Gesellschaften kann das Darlehen neben dem Nominalzinssatz durch weitere Einflussfaktoren wie z.B. einen Diskont belaste. Der Diskont ist ein Abschlag vom Darlehensbetrag, den die BayernLB bei der Bezahlung des Kreditnehmers zurückbehält, der aber trotzdem zu verzinsen ist und zurückgezahlt werden muss.

Prinzipiell müssen die Firmen ihre Darlehen genauso sichern wie die Privaten. Zu diesem Zweck sind sowohl Gelder, auch als Garantie eines Dritten, als auch kostenlose Güter wie Sachanlagen und Wertschriften geeignet. Bei der kreditgebenden Bankengruppe taucht jedoch bei unzureichender Verfügbarkeit von Geldmitteln immer wieder die Problematik auf, ob die Realwerte im Notfall realisiert werden können.

Hinweis: Wenn die Bank einen Kreditantrag nicht annimmt, kann es mehrere Ursachen dafür geben, aber es sollte trotzdem als Warnung gewertet werden, ob die Aufnahme von Krediten zum Unternehmenserfolg beizutragen ist. Für den Privatkonsum müssen die Umstände und der Verwendungszweck, unter denen ein Kredit aufzunehmen ist, sorgfältig geprüft werden.

Gleichzeitig sollte erforscht werden, für welche Fördermittel und Fördermittel z.B. bei der Süddeutschen Förderbank zur Verfügung stehen. Im Falle von mittel- und langfristigen Darlehen ist der Zinssatz von besonderer Relevanz, der dem Konsumenten immer als Jahreszinssatz ausgewiesen werden muss. Jeder, der einem Jahr ohne Rückzahlung zustimmt, muss in diesem Zeitraum Zinsen auf den gesamten Darlehensbetrag zahlen.

Selbst wenn die Zinssätze derzeit positiv zu sein scheinen, wird jedem, der ein Kredit in Anspruch nehmen möchte, geraten, die zu zahlenden Zinssätze auf der Grundlage seines Tilgungsplans neu zu berechnen und zu addieren: Ausschlaggebend ist neben möglichen Nachfristen auch die Kreditlaufzeit: Schon ein scheinbar günstiger Zins kann im Laufe der Jahre zu einem erheblichen Geldbetrag werden. Ganz anders bei den Kurzfristdarlehen, z.B. wenn Sie den Kontokorrentkredit Ihres Kontokorrents nutzen.

Daher ist die Disposition im Wesentlichen dazu da, einen kurzzeitigen Flaschenhals oder vielleicht die Möglichkeit für einen größeren Einkauf unmittelbar nutzbar zu machen, aber dann auf jeden Falle das Guthaben umgehend wiederherzustellen. Aber wer die Disposition für die Sachlage "Geld alle, aber noch übrig " regelmässig einsetzt, vertagt sein Geldproblem immer wieder in die Ferne und verschlechtert es, weil nun auch Zins bezahlt werden muss.

Es ist jedoch absolut notwendig, das permanente "Eintauchen" in die Disposition oder gar die konstante Fortbewegung am Grenzwert zu vermeiden, da dies einen Teufelskreis in Gang setzt: Häufig verursachen die roten Zahlen beträchtliche Mehrkosten mit der Konsequenz einer noch schlechteren Cashflow. Worauf sollten die Konsumenten achten? Auch wenn ein Entrepreneur mit einem Kredit mehr Profit am Ende machen kann, führen Kreditaufnahmen beim Konsumenten dazu, dass er die finanziellen Lasten in die Tiefe schiebt und diese mit Zinsen kauft - ohne dabei sein Gehalt als Angestellter zu erhöhen.

Diejenigen, die einen Langzeitcharakter haben, z.B. eine Liegenschaft, ein Fahrzeug oder gar die neue Heizanlage, und die nicht bargeldlos, d.h. unmittelbar in Bargeld, gezahlt werden können oder alle Rücklagen aufbrauchen würden, sind wirklich bedeutsam und können nicht verschoben werden und auch nicht anderweitig gezahlt werden, deren daraus resultierende Last jedoch "eingedämmt" werden kann oder durch nachträgliche Einsparungen, z.B. an Mieten oder Heizkosten, noch gemildert wird.

Darüber hinaus kann es Sinn machen, vorhandene, lästige Zahlungsverpflichtungen durch Verlängerung der Laufzeit und/oder einen vorteilhafteren Zinssatz zu mildern - sofern der Darlehensgeber mitspielt und keine Frührückzahlungsstrafe einfordert. Konkret besteht der denkbarste Weg darin, mit einem billigeren Kredit eine teure Überziehungskreditlinie zu tilgen, die in absehbarer Zeit nicht zurückgezahlt werden kann. Die Finanzierung von Ferienreisen, denn: Früher ist der wohl beste Feiertag zwar schon lange beendet, muss aber vielleicht noch zurückgezahlt werden, die Finanzierung von Finanzanlagen oder -papieren, jedes Darlehen, dessen Gebühren nicht dem Privatvermögen und Einkommen entsprechen.

Dies gilt neben den Informationsverpflichtungen der Kreditgeber auch für Bonitätsprüfungen, Kündigungsrechte und den Einbehalt hoher Kontokorrentkredite. Mögliches VerfahrenWer sich für ein Darlehen entscheidet, sollte wissen, dass jede Bonitätsprüfung seine eigene Glaubwürdigkeit beeinflußt - und das sehr negativ: Wer oft, auch ohne sie in Anspruch zu nehmen, um ein Darlehen bittet, kann sich verschlechtern oder gar keinen Kredit bekommen.

Daher ist es ratsam, nur nach Kreditbedingungen zu fragen. Darüber hinaus bietet das Angebot verschiedener Internetvergleichsportale die kostenlose und unverbindliche Information über Kredite. Letztendlich liegt es an jedem potenziellen Kreditgeber zu entscheiden, welchen Weg er einschlagen möchte. Denn je besser ein Darlehensnehmer aufgeklärt ist, desto bewusstere kann er zu seinen eigenen Gunsten arbeiten und entscheiden.

Durch ein Darlehen, das die finanziellen Handlungsmöglichkeiten erhält, kann die wirtschaftliche Belastung übernommen und über die Zeit verteilt werden, wobei Steueraspekte eine wichtige Funktion haben, ebenso wie eine etwaige Kofinanzierung aus Zuschüssen. Danach kann es Sinn machen, Lasten und Subventionen mit einem Darlehen zu optimier.