Hartz 4 Kredit

Kredite für Hartz-4-Empfänger

Empfänger der Grundsicherung müssen nicht hungern, aber von Hartz 4 einen Kredit abzubezahlen, ist eine sehr große Herausforderung. Das wissen auch die Banken, und entsprechend groß ist die Zurückhaltung, wenn ein Hartz-4-Empfänger einen Kredit beantragt. So berechtigt die Vergabepraxis der Banken auch sein mag, sie bietet unseriösen Kreditvermittlern einen breiten Spielraum.

Banken sind gesetzlich gebunden

Kredit für Arbeitslose

Die Kreditinstitute unterliegen nicht nur in Deutschland, sondern in der gesamten EU einer strengen Aufsicht. Auch in der Schweiz gelten vergleichbare Regeln. Nach der auch durch faule Kredite ausgelösten Bankenkrise sind die gesetzlichen Vorschriften zur Eigenkapitalausstattung und zur Kreditvergabe deutlich verschärft worden. So sind es nicht nur die eigenen Interessen der Banken, sondern auch externe Zwänge, die bei Bezug von Hartz 4 einen Kredit verhindern. Das gleiche Schicksal betrifft alle Bezieher geringer oder unsicherer Einkommen, vom Freiberufler bis zum Rentner.

Auch beim Kredit vom Amt haben es Bezieher von Hartz 4 nicht leicht. Zwar besteht grundsätzlich die Möglichkeit einer Kreditvergabe, in der Praxis muss aber ein gut begründeter Ausnahmefall vorliegen – sogenannter unabweisbarer Bedarf. Der zuständige Sachbearbeiter im Jobcenter hat dabei durchaus Entscheidungsspielraum. Für eine defekte Waschmaschine oder die Reparatur eines Autos, das für eine erfolgreiche Arbeitsvermittlung benötigt wird, gibt es wahrscheinlich Geld, auch bei einer drohenden Stromsperre. Für einen Fernseher dagegen ziemlich sicher nicht. Zu bedenken ist, dass ein Hartz 4 Kredit vom Jobcenter den ohnehin schon sehr niedrigen Regelsatz in der Folgezeit noch weiter drücken wird. Zwar ist das Darlehen zinslos, aber die Zahlungen werden um die Tilgung gekürzt. Das sind 10 % des Regelbedarfs, die so lange angezogen werden, bis das Darlehen komplett getilgt ist. Haben Sie beispielsweise 1.500 Euro vom Jobcenter bekommen und erhalten 416 Euro Hartz 4, werden Ihnen drei Jahre lang 41,60 Euro im Monat abgezogen und Sie müssen mit 374,40 Euro auskommen. Das ist eine große Herausforderung.

Egal woher das Geld kommt – Rückzahlung ist Pflicht

Andererseits unterscheidet sich der Kredit vom Jobcenter in dieser Hinsicht nicht von anderen Darlehen. Auch sie müssen zurückgezahlt werden, wenn sich nicht durch eine Privatinsolvenz ein Schuldenschnitt ergibt. Durch längere Laufzeit lässt sich beim Ratenkredit die monatliche Belastung auf deutlich unter 10 % des Hartz 4 Satzes reduzieren. Dafür kosten diese Kredite aber auch Zinsen, die wegen des großen Ausfallrisikos sehr hoch ausfallen werden. Hier gilt es abzuwägen, was das kleinere Übel ist.

Meiden Sie auf jeden Fall Angebote, bei denen Sie zuerst zahlen müssen, sei es für Antragsunterlagen, Vertreterbesuche, Downloads, eine Schuldnerberatung oder eine kostenpflichtige Telefonnummer. Dass ein Kreditvertrag zustande kommt, ist keineswegs garantiert, und am Ende haben sie noch weniger Geld als vorher. Haben Sie bei Geschäftsbanken keinen Erfolg, versuchen Sie es mit einem Kredit von privat aus dem Internet – die Angebote auf den großen Plattformen sind durchweg seriös.

Mehr zum Thema