Günstige Zinsen

Vorzugszinsen

" Die Bedingungen für die Verwirklichung des Traums vom eigenen Heim im nächsten Jahr sind in vielerlei Hinsicht günstig. Baudarlehen 2019: Günstige Zinssätze am Ende des Jahres ausnutzen Mit günstigen Zinssätzen für die privaten Baufinanzierungen geht das Jahr 2018 zu Ende. Gemäß einer vorliegenden Anfrage blieben die Grundvoraussetzungen für den Aufbau oder Erwerb einer Liegenschaft auch im nächsten Jahr mindestens interessenorientiert günstig. Für das Jahr 2019 erwarten die untersuchten Zinsspezialisten einen nur mäßigen Anstieg der Zinsen. Bei gÃ?

nstigen Zinsen im eigenen Haus â" das wÃ?nschen sich viele BÃ??rgerfamilien.

Die Zinssätze für die Baufinanzierung sind derzeit günstig. Zusätzlich zum von der Regierung festgelegten Kindergeld für Familien wird ein anhaltend günstiges Zinsklima im Jahr 2019 die Hürden - jedenfalls auf der Finanzierungsseite - gering halten. Derzeit betragen die Bedingungen für zehnjährige Kredite rund 1,5 vH. Mit einem markanten Anstieg der Zinsen ist in den nächsten zwölf Monate nicht zu rechnen, auch wenn die Bedingungen für die Leitzinsen im Hinblick auf die Zentralbankpolitik etwas ansteigen sollten.

Für eine Bau-Finanzierung erwarten die meisten der gefragtesten Fachleute renommierter Kreditanstalten einen bestimmten Zinsaufschlag, gehen aber nur von einem mäßigen Anstieg aus. Rückblickend auf 2018 halten die untersuchten Fachleute die politischen und wirtschaftlichen Unwägbarkeiten für entscheidend, wie die Sachverständigen der Postbank: "Nach einigen Fluktuationen im Laufe des Jahres bis dato nähern sich die Zinsen am dt. Anleihemarkt Ende 2017 wieder ihrem Niveau, was auf den Arbeitskampf, Bréxit, Haushaltsstreit mit Italien etc. zurückzuführen ist, der immer wieder mit (geo-)politischen Störungen verbunden ist â".

â " zum Zufluchtsort von Bundesobligationen. "Die Zinssätze für Baufinanzierungen sind Langfristzinsen, die auf der Grundlage der Renditeentwicklung von Schuldverschreibungen berechnet werden. Auch der Chefökonom der ING Germany betrachtet globale Risikokonzentrationen als Grund für das vergleichsweise niedrige Zinsniveau im vergangenen Jahr: "2018 war ein weiteres Jahr mit äußerst niedrigem Zinsniveau.

Schwere weltpolitische Unruhen und Risiken sowie Bedenken an der Stärke der dt. Wirtschaft führten in einigen Fällen zu hohen Fluktuationen und generell tiefen Zinssätzen. Dieselben Einflussfaktoren sollten auch den Gesamtmarkt im Jahr 2019 ausmachen. "Die weltpolitischen und ökonomischen Unwägbarkeiten werden einem entsprechend kräftigen Anstieg der Zinsen begegnen, der von Zinserhöhungen der Zentralbanken und einer Belebung der Wirtschaftslage ausgehen kann.".

"â??Persönliche Finanzberatung â" auch in Ihrer NÃ?he!

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum