Gratis Kreditkarte

Kostenlose Kreditkarte

Coop freie Kreditkarte erhält Wettbewerb - Sunday Newspaper Knapp eine halben Milliarde Menschen nutzen die Super Cardplus - ein lohnendes Geschäftsfeld für die Provider. Im Konsumbereich sind sie so etwas wie Geisterbuchautoren in der Fachliteratur oder Stuntmenschen im Filmgeschäft: Kreditkartenaussteller sind der Allgemeinheit kaum bekannt und doch unverzichtbar. Unternehmen wie Swisscard, Cembra, Cornèr, Viseca, Topcard und andere müssen sich in der Praxis meist mit einer Mini-Notiz auf der Rückwand zufrieden geben, obwohl sie für die reibungslose Abwicklung von millionenschweren Zahlungsvorgängen sind.

Dies gilt auch für die Supercard plus. Im Jahr 2017 benutzten rund 442.000 Menschen die kostenlose Kreditkarte, die mit dem Coop-Bonuspunktesystem verknüpft ist. Es wird von Swisscard veröffentlicht - oder besser: was. Coop hatte anfangs Nov. angekündigt, dass seine Kreditkarten vom Konkurrenten Topcard, einer UBS-Tochtergesellschaft von Swisscard, ausgegeben werden. Für Swisscard ist das schmerzlich.

Nach der Cumulus Kreditkarte der Migration ist die Super Cardplus die am häufigsten verwendete Karte in der Schweiz. Aber es wird beworben, dass es zurzeit "über 1,5 Mio. Kreditkarten" im Verkehr hat. Es ist noch nicht absehbar, wie viel Swisscard beim Umsatz verlieren wird. Das Finanzdienstleistungsunternehmen hat eine separate E-Mail an die Benutzer geschickt, in der es darauf hinweist, wie bedeutsam das Geschäft mit dem Produkt ist.

"Der Kunde sollte die Sicherheit haben, dass er auch in Zukunft über eine funktionierende und international nutzbare Kreditkarte verfügt", erklärt ein Pressesprecher. Mit Swisscard steht ihnen eine neue Visitenkarte zur Verfügung, die nicht nur der Supercard plus ähnlich ist. Es ist auch kostenlos und enthält ein Bonuserlebnis. Im Dienstleistungsbereich hat die neue Cashback-Kreditkarte von Swisscard einen leichten Vorzug.

Allerdings erscheint der Beschriftung der Kreditkarte mit dem Buchstaben Super Cardplus für viele Verbraucher von Bedeutung zu sein - jedenfalls ist es das, was die Anwendungen an den neuen Emittenten nahe legen. Jeder, der Topcard gerade ruft, erhält eine automatisierte Durchsage, die darauf hindeutet, dass es aufgrund einer Vielzahl von neuen Bewerbungen zu verlängerten Standzeiten kommen kann.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum