Debit Kreditkarte ohne Schufa

Lastschrift-Kreditkarte ohne Schufa

Eine Kreditkarte ohne Schufa-Informationen ist möglich, ist eine "Prepaid-Karte". Sie erhalten die Prepaid-Kreditkarte aufgrund des Prepaid-Prinzips ohne Schufa-Check und wir verzichten auf weitere lange Bonitätsprüfungen. Die Prepaid-Karte ist dann eine gute Alternative für Kunden, die keine reguläre Kreditkarte erhalten. Einstieg in die Schufa oder ohne Festanstellung. Der reguläre Debit-, Charge- oder Revolving-Card ist nur mit positiver Schufa erhältlich.

Prepaid-Kreditkarte

Neben EC-Karten sind auch Kreditkarten bei den dt. Konsumenten ein immer häufigeres Bezahlmittel. Während in den ersten Jahren eine Kreditkarte nur bei ausreichender Kundenbonität zur Verfügung stand, gibt es heute auch Prepaid-Kreditkarten auf dem Versicherungsmarkt, die nicht nur eine vollständige Ausgabenkontrolle garantieren, sondern auch bei unklarer Antragstellerbonität verfügbar sind.

Prepaid-Kreditkarten sind daher ein begehbares Zahlungsinstrument, ohne dass die Schufa Information eine Funktion erfüllt oder ein laufendes Gehalt nachzuweisen ist. In diesem Fall gibt es auch hier Prepaid, d.h. Sie zahlen zuerst und telefonieren dann. Prepaid-Kreditkarten arbeiten ähnlich: Sie können nur dann zur Zahlung verwendet werden, wenn ein Kredit im Voraus auf das Kreditorenkonto übertragen wird.

Der Emittent gewährt daher keinen Credit und ist daher nicht verpflichtet, die Kreditwürdigkeit der Bewerber zu überprüfen. Die Prepaid-Kreditkarte kann verwendet werden, wenn ein Kreditsaldo verfügbar ist, wie bei einer klassischen Kreditkarte. Dies ist beim Zahlen in Restaurants, Hotels oder Geschäften ebenso unproblematisch wie beim Online-Shopping oder beim Zahlen von Diensten im Intranet.

Abgesehen davon, dass Prepaid-Kreditkarten für jedermann zugänglich sind, weil die Kreditwürdigkeit keine Rolle spielt, ist die vollständige Kostensteuerung ein nicht zu unterschätzender Vorteil. Konsumenten, die ihre Kosten im Auge behalten wollen, können sich selbst die Grenze für das legen, was sie jeden Monat mit ihrer Kreditkarte verbringen wollen.

Es kann ein fixer monatlicher Geldbetrag auf das Kreditkartenkonto eingezahlt werden, das dann zur Verfuegung steht. Damit sind diese Karten auch für Konsumenten mit einem bereits kleinen Budget im Haushalt oder für junge Menschen und Studierende geeignet, die eine Kreditkarte als Zahlungsinstrument brauchen oder wollen, aber noch lernen müssen, wie man mit Kunststoffgeld umgeht.

Eine Prepaid-Kreditkarte kann nicht unbegrenzt, sondern nur mit entsprechendem Kreditguthaben verwendet werden, so dass es auch für Außenstehende nicht möglich ist, die Kreditkarte zu missbrauchen. Dies wird nur funktionieren, bis das Credit verbraucht ist. In den meisten Fällen muss für die Prepaid-Kreditkarte eine jährliche Nutzungsgebühr bezahlt werden, die je nach Provider variieren kann.

Vor der Beantragung einer Prepaid-Kreditkarte sollten daher unterschiedliche Provider gegenüberstellen. Zusätzlich gibt es Limits für den Ladebetrag, Höchstbeträge auf dem Saldo und eventuell Saldozinsen, die zusätzlich zu berücksichtigen sind.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum