Arbeitslos Kredit

Kredit für Arbeitslose

Ein Kredit ohne Arbeitslosenversicherung - ohne Restschuld-Versicherung (RSV) ist immer ratsam? Arbeitslosenbeiträge werden abgesenkt - Mehr Fortbildung Die Mitarbeiter in Deutschland sollen für den elektronischen Wandels gerüstet werden. Aber mit dem passenden Recht schlägt sich die Politik auch durch ganz andere Dingen. Die Arbeitslosenbeiträge werden zum Stichtag 31. Dezember 2019 von 3 auf 2,5 Prozentpunkte des Rohertrags ermäßigt.

Bei einem Bruttogehalt von 2000 EUR im Jahr 2019 wird der Beitragssatz damit um 10 EUR gekürzt, wodurch Arbeitgeber und Mitarbeiter je zur Haelfte entlastet werden.

Es ist eine permanente Reduktion auf 2,6 Prozentpunkte und eine weitere Reduktion um 0,1 Prozentpunkte bis Ende 2022 vorgesehen. Das Recht soll auch den Arbeitslosen den Bezug von Arbeitslosenunterstützung I erleichtern. In Zukunft müssen sie innerhalb von 30 Kalendermonaten einen Beitrag von 12 Kalendermonaten zahlen. Heutzutage sind es in den letzten 24 Lebensmonaten immerhin 12 Jahre.

Kernstück des Rechts ist eine verbesserte Förderung der Weiterbildung durch die BA für Arbeitnehmer im Bereich des elektronischen Wandels. "Es darf nicht sein, dass gute Qualifikationen im Zuge des technologischen Fortschritts abgewertet werden", sagte Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD). Der technologische Wandels muss zum sozialen Fortschrittsfaktor werden. Die Dachdecker, die im Drohneneinsatz ausgebildet werden mussten, waren beispielhaft genannt.

Besonders kritisch äußerte sich die Einflussnahme auf das Fehlen eines Rechtsanspruchs auf Fortbildung. "Die Bekämpfung der Erwerbslosigkeit erfolgt vor allem durch die Betreuung derjenigen, die bereits arbeitslos sind. Laut FDP-Arbeitsmarktexperte Johannes Vogel würde "eine wirkliche landesweite Ausbildungsstrategie im Digitalzeitalter " weitere Bausteine erfordern. Der Arbeitsmarktexperte der Gewerkschaft Peter Weiß (CDU) betonte: "Wir tun alles, um Bürgern und Unternehmern Entlastung zu verschaffen und zugleich mehr Schutz für die Nürnberger Erwerbslosenversicherung zu bieten.

"Mit dem Qualifizierungsgesetz wurde auch eine Novelle des Werkverfassungsgesetzes verabschiedet: Der Anlass war ein Arbeitskampf bei Ryanair. Vielfach kritisiert wurde eine Novelle des Tarifvertragsgesetzes, die mitverfolgt wurde. Der Zusammenschluss mit den meisten Betriebsangehörigen ist gesetzlich vorgeschrieben. Vereinigungen und die Union bemängelten, dass diese Veränderung nun als Anhang durchgesetzt werde.

Zum Teil verlangten sie die vollständige Abschaffung des Gesetzes. So bezeichnete der AfD-Delegierte Schneider den Gesetzgebungsprozess als "eine Simulation der Demokratie".

Mehr zum Thema